Beiträge

Programm der HL7 & DICOM Austria Jahrestagung 2020

17. März 2020 – Workshops


09:00-10:15: Workshop SNOMED CT Basics

SNOMED CT Basics: „Grundlagen von SNOMED CT“

  • Optional: Notebook mit Browser
  • Im Workshop „SNOMED CT Basics“ lernen Sie die Grundlagen von SNOMED CT kennen: Aufbau, Inhalte und Verwendungsmöglichkeiten.

Vortragende: Nina Sjencic, BSc. & Stephan Rainer-Sablatnig (SNOMED Release Center, ELGA GmbH)

10:30-12:30: Workshop FHIR for Executives

HL7 FHIR for Executives: „Why should I prepare my organization for FHIR?“

  • Voraussetzungen: keine
  • Ziel des Workshops zu HL7 FHIR® ist es, einen Ein- und Überblick über den neuen HL7 Standard FHIR und dessen Möglichkeiten zu bieten. FHIR baut auf zeitgemäßen Webtechnologien (REST) auf und bietet einfache Möglichkeiten Schnittstellen & Kommunikationslösungen für intern und extern umzusetzen. Im Workshop werden Fragen behandelt wie – was ist FHIR genau, wie kann man es nutzen, wo ist der Unterschied zu anderen bestehenden Kommunikationsstandards im Gesundheitswesen, welche Features gibt es zusätzlich, welche Anwendungen gibt es bereits?

Vortragender: DI Reinhard Egelkraut

13:00-16:30: Workshop CDA2FHIR

HL7 CDA2FHIR – „Migrationspfade von CDA zu FHIR und zurück“

  • Voraussetzungen: Basiskenntnisse von FHIR und CDA
  • Inhalt: Können die FHIR-Technologien auch für die Implementierung von CDA-basierten Lösungen übertragen werden? Welche Werkzeuge und Implementierungshilfen des riesigen FHIR-Ökosystems können für CDA genutzt werden?
    Das Tutorial behandelt das FHIR CDA Logical Model, das es ermöglicht, CDA-Dokumente zu parsen/generieren und zu validieren. Mit FHIRPath können Informationen aus CDA-Dokumenten direkt mit einem FHIR-Client extrahiert werden. Die Java-Referenzimplementierung bietet Unterstützung für die Transformation von CDA Narrative nach Xhtml und zurück. Für CDA und FHIR werden verschiedene Mappingstrategien vorgestellt, von programmatischen Ansätzen bis hin zur funktionalen Programmierung (XSLT und FHIR Mapping Language).

Vortragender: Oliver Egger, MSc (ahdis gmbh, HL7 Schweiz Technical Manager)

„Hands-On-Workshop“: Bitte bringen Sie ihren Laptop mit! (Notebook mit Browser, Forge, XML-Editor)

17. März 2020


09:00-12:30: Workshop FHIR für Einsteiger

HL7 FHIR-Starter: „What is FHIR and why should I care?“

  • Voraussetzungen: Notebook mit Browser, Grundlagen SW-Entwicklung
  • Optional: SoapUI, Postman oder alternativer RESTful-Client
  • Im Rahmen des Workshops „FHIR-Starter“ lernen Sie die Grundlagen des HL7 FHIR Standards kennen. Erfahren Sie alles über Struktur und Aufbau von FHIR-Ressourcen sowie der RESTful-API, darüber hinaus eine Vielzahl an Information rund um die Verwendung von FHIR.

Vortragende: Andreas Schuler BSc MSc & Ass.Prof Oliver Krauss MSc (FH Hagenberg, HL7 Austria TC FHIR)

„Hands-On-Workshop“: Bitte bringen Sie ihren Laptop mit!

12:30-13:00 Pause

13:00-16:30: Workshop DICOM für Einsteiger

Inhalt: DICOM ist der zentrale Standard für den Bilddatenaustausch in der Radiologie. Dieser Workshop bietet eine Einführung in die Grundlagen: das Datenmodell, den Begriff der Conformance, das Datenformat und die Kommunikationsmechanismen.
Am Beispiel wichtiger Anwendungsfälle werden Musterabläufe im radiologischen Workflow erklärt.

Vortragende: DI Silvia Winkler
Silvia Winkler ist Vorsitzende des Technischen Komitees der DICOM Anwendergruppe Austria

17:00 DICOM Anwendergruppe Austria Generalversammlung

Generalversammlung des Vereins DICOM Anwendergruppe Austria
Die Agenda wird den Mitgliedern zugesendet.


18. März 2019 – Jahrestagung (vorläufiges Programm)


9:30 Registrierung

Ankunft und Registrierung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Begrüßungskaffee am Buffet.

10:00 Jahrestagung Block 1 "Gesundheitsakten"

  • Dr. Clemens Auer (Bundesministerium): 10 Jahre ELGA & eHealth Österreich und Ausblick auf 2030
  • Dr. Franz Leisch & Dr. Günter Rauchegger  (ELGA GmbH): ELGA Arbeitsprogramm 2020 – Impfpass und andere Pläne
  • Dr. Kai Heitmann (health innovation hub, Ministry of Health, Berlin): eHealthStrategie Deutschland
  • DI Oliver Egger (ahdis AG, Zürich): EPD und mHealth  in der Schweiz
  • HL7 Austria Student Award 2020 Präsentationen der Preisträger & Preisverleihung
    Moderation: Andreas Schuler, BSc MSc (FH Hagenberg)

12:00 Mittagspause

3-Gang Lunch als Stehbuffet im Foyer

13:00 Jahrestagung Block 2 "Bilddaten"

  • Univ.Doz. Dr. Franz Frühwald (Frühwald & Partner radiologische Gruppenpraxis) APPC: Was wurde erreicht?
  • Flashlights:
    • DI Silvia Winkler (Sigmasoft) „WG32 EEG Signaldatenstandard“, Neuerungen im DICOM Standard
    • Ass.Prof. Emmanuel Helm, MSc. (FH Hagenberg) Verwendung von APPC in DICOM
    • DI Herlinde Toth & Mag. Maria Abzieher (Wien Digital) Aktuelles aus Hex-I
    • DI Sebastian Wöß, BSc. (eHealth-Beauftragter Land Vorarlberg) Telerad 2.0: Bilddatenaustausch in Vorarlberg
  • Dr. Georg Scheurecker (FA für Radiologie) Einrichtungsübergreifender Bilddatenaustausch
  • Podiumsdiskussion: „Drängende Probleme und Zukunftstrends in der digitalen Radiologie (Defizite, Erwartungen, Entwicklungen)“
    Es diskutieren: DI Rainer Anzböck, DI Dietmar Keimel, Univ.Doz. Dr. Franz Frühwald, Dr. Gerhard Zier, Dr. Herbert Vonbank, Dr. Georg Scheurecker, Dr. Klaus Buttinger.
    Moderation DI Herlinde Toth (eHealth-Beauftragte der Stadt Wien)

15:00-15:30 Kaffeepause

Heiß- und Kaltgetränke; süße und salzige Snacks, frisches Obst. Und gute Gespräche…

15:30-17:00 Jahrestagung Block 3 "e-Health"

  • Flashlights
    • DI Reinhard Egelkraut (CGM) Aktuelles zu FHIR / Bericht TC
    • DI Michael Nöhammer (ÖGTelemed) Aktuelles von der ÖGTelemed
  • Univ.Prof. Dr. Stefan Schulz (Med.Uni. Graz) ICD-11 – Was kommt da auf uns zu?
  • DI Rainer Schügerl (SVC) eHealth Konvergenz bei den Sozialversicherungen
  • Hugo van Mens (Academic Medical Center, Dep. Medical Informatics, Amsterdam) Clarifying Diagnoses to Laymen using the SNOMED CT Netherlands Patient-Friendly Extension

18:00-20:00 HL7 Austria Generalversammlung

Generalversammlung des Vereins HL7 Austria
Die Agenda wird den Mitgliedern zugesendet.

20:00 Abendessen

Gemeinsames Abendessen im Restaurant des Hotels Hotel Courtyard by Marriott Vienna Prater/Messe.


19. März 2019 – Workshops


09:30-13:00: Workshop FHIR für Fortgeschrittene

HL7 FHIR-Arsonist – „Look mum no hands!“

  • Voraussetzungen: Notebook mit Browser, Forge, XML-Editor
  • Im Rahmen des Workshops „FHIR-Arsonist“ lernen Sie fortgeschrittene Konzepte des HL7 FHIR Standards kennen. Erlangen Sie das notwendige Wissen, um die bestehende Basisspezifikation zu erweitern und an konkrete Anwendungsfälle anzupassen.

Vortragende: Andreas Schuler BSc MSc & Ass.Prof Oliver Krauss MSc (FH Hagenberg, HL7 Austria TC FHIR)

„Hands-On-Workshop“: Bitte bringen Sie ihren Laptop mit!

13:30-16:30: TC FHIR Meeting

Inhalt: Aktuelle Themen des Technischen Komitees.

Moderation: DI Reinhard Egelkraut

Reinhard Egelkraut ist Vorsitzender des Technischen Komitees FHIR der HL7 Austria

Anmeldeschluss 15. März 2020 12:00 Uhr.
Der Frühbuchertarif ist bis nur 11. Februar 2020 12:00 verfügbar.

Die Jahrestagung 2020 wird gemeinsam von HL7 Austria und DICOM Austria veranstaltet


Veranstaltungsort

Hotel Courtyard by Marriott Vienna Prater/Messe
Erreichbar über U2 – Krieau, in 200 m Entfernung.
Garagenplätze im Hotel (Tagesmaximum für Tageskonferenzgäste EUR 12,00)

Wir twittern von der Veranstaltung unter Hashtag #HL7JT

Medienpartner: Medtermine

FHIR Logo

HL7 e-Learning Kurs FHIR – Start 14. Jänner 2019

Die HL7 Austria bietet für ihre Mitglieder eine e-Learning-Schulung für den neuen FHIR Standard in Kooperation mit der Technikum Wien Academy zu ermäßigten Preisen an.

Der Standard FHIR (Fast Healthcare Interoperability Resources) von Health Level Seven International (HL7) unterstützt den Datenaustausch zwischen Softwaresystemen im Gesundheitswesen. In diesem Fernlehrgang werden die wichtigsten  Kenntnisse über den FHIR-Standard mit den Bausteinen „Resources“, „Referenzen“ und „Profilen“ vermittelt und mit einem Zertifikat bestätigt.

Umfang: 4 Module in 5 Wochen (Aufwand pro Modul ca. 4 Stunden, abhängig von den individuellen Vorkenntnissen)

Kosten: EUR 790,- exkl. MwSt.
Start: 14.01.2019

Weitere Informationen und Anmeldung

Das war die Jahrestagung 2017

Die Jahrestagungen der HL7 Austria haben sich mittlerweile zum Geheimtipp unter den eHealth Events entwickelt. Die kleine aber feine Tagung versucht die Balance zwischen Information, Weiterbildung und Networking zu schaffen und zieht jedes Jahr mehr Besucher an. Auch bei der achten Ausgabe der Jahrestagung, die im Zeichen des zehnjährigen Bestehens des Vereins stand, sorgten mehr als hundert Personen für eine neue Rekordbeteiligung. Weiterlesen

FHIR Logo

Neues technisches Komitee für FHIR

Die Entwicklung des neuen HL7 Standards „FHIR“, über den bereits in den letzten Jahren viel berichtet wurde, schreitet rasant immer weiter voran. Gegenwärtig wird international die Verabschiedung des STU3 (=Standard for Trial Use, Version 3) vorbereitet, welche für das erste Halbjahr 2017 erwartet wird. Die Anzahl der Implementierungen steigt und damit verbunden auch die Anzahl der benötigten Erweiterungen – sowohl international als auch in Österreich. Weiterlesen