Logo von HL7 Austria

Jahrestagung 2018

Besuchen Sie die Jahrestagung der HL7 Austria vom 13-15. März! Die alljährliche Veranstaltung glänzt wieder mit interessanten Vorträgen aus Österreich und Europa. Das Themenspektrum kann sich sehen lassen und reicht von technischen Standards und Terminologien über ELGA und andere eHealth-Projekte bis zu rechtlichen Fragestellungen im Gesundheitswesen.

Unter dem Motto „Future powered by HL7“ stehen zwanzig Vorträge und Kurzvorträge von ausgesuchten Expertinnen und Experten auf dem Programm, weiters können Sie drei Workshops besuchen; für die Themen „Internationales Patient Summary CDA“ „FHIR“ und „SNOMED CT“ konnten wir ebenfalls internationale Referenten gewinnen.
Der Frühbucherbonus ist noch bis zum 14. Februar verfügbar!

Hier geht es zur Anmeldung.

Programm

13.3.2018 10:00-13:30: Dr. Heitmann: Internationale Patient Summary

„Eine IPS für alle Fälle – Maschinenlesbare Daten in CDA am Beispiel der International Patient Summary“
Dr. Kai U. Heitmann (HL7 Deutschland, gefyra GmbH)

Veranstaltungsort: FH Technikum Wien, Höchstädtplatz 6, 1200 Wien (Raum EDV_F2.01)

13.3.2018 14:00-17:30: Macary & Gener: SNOMED CT & FHIR

Dienstag, 13.3.2018 14:00-17:30: „Stepwise adoption of SNOMED CT for a better Interoperability with HL7 Base Standards & FHIR“
François Macary & Franck Gener (Phast, Frankreich)

Veranstaltungsort: FH Technikum Wien, Höchstädtplatz 6, 1200 Wien (Raum EDV_F2.01)

14.3.2018 09:30-18:00 Jahrestagung

09:30 Beginn der Registrierung

10:00 Uhr Eröffnung

10:00 – 12:30 „ELGA goes eHealth“

  • Dr. Franz Leisch & Dr. Günter Rauchegger  (ELGA GmbH): Begrüßung
  • Prof. Dr. habil. Bernd Blobel  (Universität Regensburg, Medizinische Fakultät, D)
    Herausforderungen für EHR-Systeme unter dem personalisierten Versorgungsparadigma
  • Dr. Alexander Kollmann (ELGA GmbH)
    ELGAplus und Rollout
  • Dr. Harald Kornfeil (Arzt f. Allgemeinmedizin und Medizin-Informatiker)
    Erfahrungen eines ELGA Friendly Users

Kaffeepause

  • Dr. Walter Heckenthaler (ÖGAM)
    ICPC2 – Dokumentationsunterstützung für die Allgemeinmedizin
  • Flashlights
    • Dr. Stefan Sauermann (FH Technikum Wien): Telemonitoring-Richtlinie
    • Dr. Monika Hackl (Statistik Austria): Elektronische Krebsstatistik-Meldung
    • Bericht des TCBallot: Patient Summary, Mikrobiologie-Befund, AUREA, Ärztlicher Befund
  • Student Award

12:30 – 13:30 Mittagspause

13:30 – 15:30 „Blick über den Tellerrand“

  • François Macary (PHAST, Frankreich):
    eHealth in France
  • Adrian Schmid (eHealth Suisse, Schweiz)
    eHealth Connector und eHealth in der Schweiz
  • Dr. Kai U. Heitmann (HL7 Deutschland, gefyra GmbH)
    Der Patient hat ein Recht auf Standards: International Patient Summary
  • Robert Scharinger  & Dr. Isabella Weber (Gesundheitsministerium, Österreich):
    Europäische eHealth-Projekte und deren Herausforderungen für Österreich
  • Flashlights
    • DI Reinhard Egelkraut (TC FHIR, CGM): Aktueller Status von FHIR
    • Jeroen de Bruin (FH Joanneum Graz), Prof. Klaus-Peter Adlassnig, Mag. Alexander Seitinger (Medexter Healthcare)Arden on FHIR
    • Anna Lackerbauer (FH Oberösterreich Hagenberg): FHIR Questionnaires
    • Ing. Mag. Armin Rainer (Diagnosia, Wien): Evidenzbasierte Datenbanken zu Interaktionen, Allergien und Dosierungen für spezielle Patientengruppen
  • Kaffeepause

    16:00 – 17:30 „Aktuelles und Zukünftiges“

    • Dr. Thomas Czypionka (Institut für höhere Studien – IHS):
      Raus aus den Datensilos – ein gemeinsamer Datenpool im Gesundheitswesen
    • Mag. Markus Kastelitz (Research Institute)
      Die EU-Datenschutz-Grundverordnung – Auswirkungen auf die medizinische Datenverarbeitung
    • Flashlights
      • DI Michael Nöhammer (Österreichische Ärztekammer): Normdatensatz 2.0 – Darstellung der Daten einer niedergelassenen Ordination
      • Dr Frank Oemig (HL7 Deutschland): „Wechselschnittstelle“ zur systemneutralen Archivierung und Übergabe von Gesundheitsdaten
    • Dr. Stefan Schulz (Medizinische Universität Graz)
      Ressourcen und Strategien für die sinnvolle Nutzung von SNOMED CT im deutschsprachigen Raum
    • Dr. Stefan Sabutsch & Prof. DI Alexander Mense:
      Common Buzzwords in eHealth

Veranstaltungsort: Courtyard by Marriott Vienna Prater/Messe

14.3.2018 18:30-20:00 Generalversammlung des Vereins

Die Agenda wird den Mitgliedern zugesendet

Veranstaltungsort: Courtyard by Marriott Vienna Prater/Messe

14.3.2018 20:00 Gemeinsames Abendessen

Veranstaltungsort: Courtyard by Marriott Vienna Prater/Messe

15.3.2018 09:30-13:00: Schuler & Krauss: HL7 FHIR for You

Donnerstag, 15.3.2018 09:30-13:00: „HL7 FHIR for You – Implementing your Requirements with Profiles & Extensions“
Andreas Hannes Schuler BSc MSc & Oliver Krauss MSc (FH Hagenberg)

Veranstaltungsort: FH Technikum Wien, Höchstädtplatz 6, 1200 Wien (Raum EDV_F2.02)

Veranstaltungsort

Heuer geht es „raus aus dem Keller“ – Veranstaltungsort ist diesmal das Courtyard Marriott Prater/Messe, das ebenfalls für eine hervorragende kulinarische Begleitung des Tages und ein gemütliches gemeinsames Abendessen sorgen wird.
Medienpartner:

 

Wir twittern von der Veranstaltung unter Hashtag