Beiträge

HL7 Austria Student Award

HL7 Austria Student Award 2018

Die HL7 Austria vergibt wieder den „HL7 Austria Student Award“ zur Unterstützung der wissenschaftlichen Beschäftigung mit HL7 Standards und zur Förderung der Ausbildung in eHealth-Standards. Insgesamt werden bis zu drei hervorragende wissenschaftliche Arbeiten im Umfeld von HL7 prämiert, wobei der Preis mit € 300,- für Bachelorarbeiten, € 500,- für Masterarbeiten und € 700,- für Dissertationen dotiert ist.

Bewerbungen senden Sie bitte bis spätestens 15.01.2018 an office@hl7.at.

Weiterlesen

Das war die Jahrestagung 2017

Die Jahrestagungen der HL7 Austria haben sich mittlerweile zum Geheimtipp unter den eHealth Events entwickelt. Die kleine aber feine Tagung versucht die Balance zwischen Information, Weiterbildung und Networking zu schaffen und zieht jedes Jahr mehr Besucher an. Auch bei der achten Ausgabe der Jahrestagung, die im Zeichen des zehnjährigen Bestehens des Vereins stand, sorgten mehr als hundert Personen für eine neue Rekordbeteiligung. Weiterlesen

Die Jahrestagung 2016 im Rückblick


Ein Rückblick auf die ersten hundert Tage ELGA leitete die mit „HL7 – Zwei, Drei, FHIR!“ betitelten Jahrestagung 2016 der HL7 Austria ein. Hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer verfolgten interessiert das dicht gedrängte und hochaktuelle Programm . Weiterlesen

Logo von HL7 Austria

Das war die Jahrestagung 2015 am 18. und 19. März in Wien


Es ist zur Tradition geworden, die Jahrestagung der HL7 Austria am Mittwoch vor Frühlingsbeginn abzuhalten. Die Temperaturen steigen und das Wetter bessert sich – eine gute Gelegenheit seinen Geist mit neuen Informationen zu e-Health-Standards und -Projekten aufzufrischen.

2015 fand bereits die sechste Jahrestagung in Wien statt, die bisher größte – gemessen an der Anzahl der Vorträge (sechzehn), Workshops (drei) und Teilnehmer (über hundert). Die Themen der Vorträge kreisten um österreichische und andere nationale e-Health-Projekte, strategische Themen, Terminologien und um bereits etablierte sowie um neue Interoperabilitätsstandards wie FHIR. Weiterlesen

HL7 Austria Student Award

HL7 Austria Student Award 2015

Die HL7 Austria vergibt im Jahr 2015 wieder den „HL7 Austria Student Award“ zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Insgesamt werden bis zu zwei hervorragende wissenschaftliche Arbeiten im Umfeld von HL7 prämiert, wobei der Preis mit € 300,- für Bachelorarbeiten, € 500,- für Masterarbeiten und € 700,- für Dissertationen dotiert ist.

Die einzureichende wissenschaftliche Arbeit muss sich in wesentlichen Teilen mit HL7 auseinandersetzen und als fertige Bachelorarbeit, Masterarbeit oder als Dissertationsschrift vorliegen.

Einreichen können Studierende und Personen, deren Studienabschluss nicht länger als ein Jahr zurückliegt. Weiterlesen

Logo von HL7 Austria

Jahrestagung und Generalversammlung 2014 (Ankündigung)

HL7 Austria lädt Sie herzlich zur Jahrestagung und Generalversammlung am Mittwoch, den 19.März 2014 in Wien ein.

Das Thema ist diesmal “Mit Sicherheit HL7 – Security, Safety und Privacy in e-Health“ und wir erwarten viele hochkarätige Vortragende sowie – wie immer – mit ausgezeichneter kulinarischer Begleitung in entspanntem Ambiente.

Am Donnerstag, den 20.März folgt ein weiteres Highlight: Dr. Kramer (Furore, Amsterdam), einer der Mitentwickler des neuen HL7 Standards FHIR (gesprochen wie „Fire“) gibt uns die Ehre, für einen Hands-on Workshop („Catching FHIR„) zur Verfügung zu stehen.

Bitte sichern Sie sich rechtzeitig ihre Tickets – wir haben heuer etwas mehr Platz, aber dennoch nur begrenzte Kapazitäten.
Die Preise sind sehr attraktiv und für unsere Mitglieder stark ermäßigt.

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!

Das war die HL7 Jahrestagung 2013

Lesen Sie über unsere Jahrestagung „Care connected by HL7“ (mit Fotos)

 

Die diesjährige Jahrestagung der HL7 Austria am 20. März 2013 stand unter dem Motto „Care connected by HL7“. Über 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Österreich, Deutschland und der Schweiz konnten sich in interessanten Vorträge und spannenden Diskussionen davon überzeugen, dass die moderne Vernetzung im gesamten Gesundheitsbereich ohne HL7 undenkbar ist. Die besondere Atmosphäre und das köstliche Catering im Weinrestaurant Hajszan-Neumann sorgten wie bereits die letzten Jahre für einen hohen Wohlfühlfaktor. Weiterlesen

Logo von HL7 Austria

Jahrestagung 2012

Das war die Jahrestagung 2012 der HL7 Austria  „Intelligente Nutzung von Gesundheitsdaten„. Die zwölf Vorträge wurden von von achzig Teilnehmern interessiert verfolgt.

Ein dicht gedrängtes Programm erwartete die Teilnehmer der Jahrestagung 2012, die aufgrund des enormen Interesses ihrerseits dicht gedrängt Platz finden mussten. Die zwölf informativen und spannenden Referate von nationalen und internationalen Experten umfassten ein breites Spektrum an Themen und gaben auch einen „Blick über den Tellerrand hinaus“. Das tolle köstliche Catering und das delikate Abendessen im Weinrestaurant Hajszan und umrahmte das Event und sorgte für einen hohen Wohlfühlfaktor.

21.3. 2012 – Vorträge (Download für registrierte Benutzer) Weiterlesen

Jahrestagung 2011

Die Jahrestagung von HL7 Österreich stand in 2011 stand unter dem Motto „Semantik und Elektronische Gesundheitsakten„.

Den perfekten kulinarischen Rahmen für die 60 Teilehmer bot das Weinrestaurant Hajszan in Grinzing.

 

Prof. Schulz, Prof. Blobel, Prof(FH) Mense

Prof. Schulz, Prof. Blobel, Prof(FH) Mense

Diese Beiträge finden sie im Downloadbereich :

  • Dr. Susanne Herbek: Aktueller Status von ELGA
  • Prof. Dr. Bernd BlobelInteroperabilität in EHR
  • Prof. Dr. Stefan Schulz: „Von Terminologien zu Ontologien“
  • Mag. Theresa Philippi: „Das ELGA-Gesetz“
  • DI Dr. Alexander Mense: Tutorial zu den ELGA CDA-Leitfäden
  • Dr. Florian Wozak: Semantische Interoperabilität als Herausforderung bei der Verbindung unterschiedlicher Affinity Domains
  • DI Dr. Peter Seifter: HL7 e-Learning Zertifizierung, HL7 Projekte an der FH Joanneum
  • Univ. Doz. Dr. Wolfgang Hübl: Erfahrungen mit LOINC im Laborverbund des KAV